Reinhold Gall teilt mit: 4 Millionen Euro zur Förderung von Volkshochschulen und zweitem Bildungsweg

Veröffentlicht am 16.12.2011 in Landespolitik

Die beiden Regierungsfraktionen von Grünen und SPD haben sich darauf verständigt, zur Förderung von Volkshochschulen und zweitem Bildungsweg im Landeshaushalt 2012 insgesamt 4 Millionen Euro frei zu schaufeln. Damit soll in einem ersten Schritt das in der Koalitionsvereinbarung festgeschriebene Ziel angepackt werden, die allgemeine und berufliche Weiterbildung im Land zu stärken.

„Die Förderung der Weiterbildung steigert auch die Bildungschancen der Menschen in unserer Region“, erklärt Reinhold Gall das Ansinnen der Sozialdemokraten und freut sich, den beiden Volkshochschulen in der Raumschaft Heilbronn kurz vor Weihnachten eine solch frohe Botschaft übermitteln zu können.

„Weiterbildung und lebensbegleitendes Lernen sind angesichts des raschen Wandels von Arbeitswelt und Gesellschaft unverzichtbare Säulen der heutigen Wissensgesellschaft“, so Reinhold Gall. Angesichts des Fachkräftemangels und der komplexen Anforderungen in der modernen Wissensgesellschaft sei die Aufstockung der Finanzmittel ein wichtiger Schritt, Menschen in jeder Phase des Lebens attraktive Angebote für die Erweiterung ihrer Kompetenzen zu machen. „Gerade bei uns, wo viele Unternehmen auf gut qualifizierte Mitarbeiter angewiesen sind, kommt den Volkshochschulen eine besondere Bedeutung zu.“ Wichtig sei aber auch deren Angebot im Bereich Gesundheit, Bewegung, Sport und Kultur.

 

Spenden

Wir würden uns sehr über Ihre Spende zur Unterstützung des SPD Ortsverein Neckarsulm-Erlenbach freuen. Um Ihnen das Spenden so angenehm wie möglich zu gestalten können Sie ganz einfach das nachfolgende Online-Tool nutzen.

Jetzt spenden!