Neues Ehrungszeichen für die Feuerwehr

Veröffentlicht am 26.07.2011 in Landespolitik

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall (Obersulm), mitteilt, wird es zukünftig in Baden-Württemberg eine Ehrenadel für 50-jähriges Engagement bei der Feuerwehr geben. Bisher gab es nur Ehrungen für 25 und 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr sowie eine Auszeichnung bei besonders mutigem oder entschlossenem Handeln.

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete und Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall (Obersulm), mitteilt, wird es zukünftig in Baden-Württemberg eine Ehrenadel für 50-jähriges Engagement bei der Feuerwehr geben. Bisher gab es nur Ehrungen für 25 und 40 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr sowie eine Auszeichnung bei besonders mutigem oder entschlossenem Handeln.

„Die Ehrungsnadel für 50 Jahre hat vor allem etwas mit der veränderten Struktur bei der Feuerwehr zu tun“, sagt Reinhold Gall, der selbst bei der Feuerwehr aktiv ist und seit 2009 dem Kreisfeuerwehrverband Heilbronn vorsteht. Heute könne man länger im Dienst bleiben, zudem würden die Jahre aus der Jugendfeuerwehr angerechnet.

Dies habe eine Erweiterung der Ehrungsmöglichkeiten notwendig gemacht, betont Gall und weist darauf hin, dass auch bei den Feuerwehren in der Raumschaft Heilbronn in den kommenden Jahren viele 50-jährige Jubilare zur Ehrung anstehen würden. „Wir freuen uns, dass wir nun ein Mittel haben, diesen vorbildlichen und über Jahrzehnte andauernden Dienst an der Gesellschaft entsprechend zu würdigen.“

 

Spenden

Wir würden uns sehr über Ihre Spende zur Unterstützung des SPD Ortsverein Neckarsulm-Erlenbach freuen. Um Ihnen das Spenden so angenehm wie möglich zu gestalten können Sie ganz einfach das nachfolgende Online-Tool nutzen.

Jetzt spenden!